Bücher

Bücher · 23. April 2020
Ich war mitten in meinem Lesetief, hatte schon Ewigkeiten kein richtig guten Thriller gelesen und wollte schon auf ein anderes Genre umschwenken, als ich von "29 Tage" von Nicole Chisholm über Instagram erfuhr. Sie suchte nach Buchbloggern, die ihr, in Kürze erscheinendes Buch lesen und bewerten wollten. Als ich das Buch schlussendlich erhielt, hatte ich eigentlich keine großen Erwartungen, aber ich muss euch sagen, es war einer der besten Thriller, die ich seit Langem gelesen habe. Er hat...
Bücher · 17. April 2020
Schon lange stand „das Verschwinden der Stephanie Mailer“ auf meiner Leseliste. Nun nutzte ich die Corona-Zeit um den dicken Schmöker endlich in Angriff zu nehmen. Es erwarteten mich über 600 Seiten vollgepackt mit Zeilen voller amerikanischer Kriminal- bzw. Polizeiarbeit und unheimlich sympathischen Charakteren die in einer Kleinstadt in den Hamptons leben. Kurz bevor Stephanie Mailer verschwindet, spricht die Journalistin den Polizisten Jesse Rosenberg zu einem Fall aus dem Jahre 1994...
Bücher · 03. April 2020
Hallo, ihr Bücherverrückten. Wer hat den Roman „Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara schon gelesen und genauso sehr mit der Hauptfigur Jude mitgelitten wie ich? Ich habe geweint, war wütend, fassungslos und niedergeschlagen. Das Buch erzählt die Geschichte von vier Freunden, die sich am College kennen- und lieben lernen. Willem ist angehender Schauspieler und kellnert während seiner Studienzeit im Ortolan, einem angesagten Restaurant in New York, bis ihm sein Durchbruch zu einem...

Bücher · 26. März 2020
Ich bin irrsinnig gerne in der Natur, extrem tierlieb und ich lieeeeebe das Gärtnern und anbauen in meinem Garten. Schon als Kind braute ich „Kräutersuppen“ von meiner „Ernte“ von Blumenwiesen bestehend aus Gras, Wildblumen und -kräutern. Noch heute träume ich von einem Stück Land, wo ich anbauen kann, wo ein paar Hühner und Ziegen herumlaufen, ein kleiner Bach durchläuft und mich und meine Familie durch die Ernte, zumindest was den Obst- und Gemüseanteil betrifft, selbst...

Bücher · 21. März 2020
Wie immer war Apple iBooks schuld, dass ich schon wieder ein Buch kaufen musste, da mich die Leseprobe von Lisa Taddeos „Drei Frauen“ schon so in den Bann gezogen hatte, dass ich es fast verpasst hätte aus dem Zug auszusteigen. Ich habe es noch während dem Lesen der Leseprobe bestellt und sogar noch die gelbfarbene Limited Edition ergattert. Lisa Taddeo erzählt die Geschichte von drei Frauen die unterschiedlicher nicht sein können. Der Leser erfährt von Lina, Sloane und Maggie und...

Bücher · 04. März 2020
Vor ein paar Wochen wurde ich auf das Buch „Du wirst mein Herz verwüsten“ von Morgane Ortin auf Instagram aufmerksam. Nach kurzer Recherche stellte sich heraus, dass das Buch im Kurznachrichten-Stil geschrieben wurde. Da ich Geschichten in diesem Stil sehr gerne lese, bestellte ich es vor. Als es dann vor ein paar Tagen bei mir eintrudelte, riss’ ich die Verpackung sofort auf und fing an zu lesen. Wie erwartet, hat mich das Buch vom ersten Moment an mitgenommen. Durch SMS-Nachrichten...

Bücher · 28. Februar 2020
Britt-Marie ist seit 40 Jahren Hausfrau, pflegt ihre Wohnung und ihren Balkon seit jeher mit dem ihr bekannten Fensterputzmittel Faxin und muss vor Reisen die Matratzen mit Backpulver bestreuen, sodass während ihrer Abwesenheit keine Feuchtigkeit entstehen kann. Eines Tages erhält sie den Anruf von einer Frau, die ihr mitteilt, dass ihr Mann Ken nach einem Herzinfarkt im Krankenhaus liegt. Britt-Marie entscheidet daraufhin, dass sie sich lange genug etwas vorgemacht hat und packt ihre Koffer....

Bücher · 26. Februar 2020
Vor Kurzem durfte ich Christian Linkers „Influence - Fehler im System“ auf Jellybooks vorablesen. Ich hatte keine Erwartungen an diesen Thriller, da ich den Autor zuvor noch nicht kannte, aber ich war begeistert! Der Klappentext erinnert einen ein Wenig an den ersten Band von Marc Elsbergs Reihe „Blackout“, denn in „Influence - Fehler im System“ fällt zwar nicht das weltweite Stromnetz aus, dafür aber das Internet. Die Folgen lassen Deutschland stillstehen und auch andere Länder...

Bücher · 19. Februar 2020
Da ich sehr gerne auf meinem Handy via iPhone Book-App lese, habe ich mich sehr gefreut,als ich mein erstes Rezensionsexemplar bei der Bloggerjury als e-Book gewann. Weder den Autor, noch das Buch, kannte ich vor meinem Gewinn, daher hatte ich auch keine Ansprüche an dieses Buch. Was mir nach den ersten Seiten bereits auffiel war, dass sich das Buch besonders durch seinen Schreibstil auszeichnet. Ich kann mich nicht erinnern, je einen so poetischen Thriller, mit so viel emotionsgeladenen...

Bücher · 17. Februar 2020
Für mein erstes Stephen King Buch habe ich den aktuellen Bestseller „Das Institut“ gewählt und als Hörbuch bei Audible heruntergeladen. Da ich jeden Tag mit dem Zug zur Arbeit pendle und mir dadurch 2 Stunden Zeit für mich zur Verfügung stehen, kann ich diese sinnvoll mit Bücher lesen, Hörbücher hören und Socken stricken füllen. Zurzeit höre ich am liebsten Hörbücher, da ich nebenbei stricken und so meinen zwei liebsten Hobbys nachgehen kann. Dadurch kann es schon mal...

Mehr anzeigen